Über mich

 

 

 

Mein Künstlername ist Aradiana, ich bin ein geborener Wassermann des Jahrgangs 1984. Meine Urheimat ist das südliche Italien, Apulien, meine jetzige Heimat ist in Hessen in der Nähe von Frankfurt am Main. Ich bin ein sehr lebensfroher, aber auch gewollt leidenschaftlich- melancholischer Mensch. Diese Facetten machen auch das, was ich zu Papier bringe und ich möchte keins von Beidem missen.

 

Ich male, zeichne und schreibe seit ich denken kann und das mit absoluter Leidenschaft für die schönen Künste. Meine Inspiration ziehe ich aus der Natur, meinen Träumen und Sehnsüchten und dem Geschehen um mich herum, welches ich mit kindlicher Faszination und künstlerischem Geist sehe und schließlich auf meine ganz eigene Art zu Papier bringe.

 

Im Rahmen von Kunst- und Schreibwettbewerben konnte ich bereits im Teenageralter tolle Erfolge erzielen, wie zum Beispiel eine Reise nach Florida oder verschiedene Veröffentlichungen. Auch Ausstellungen im Rathaus oder der Verkauf verschiedener Postkarten sowie die Veröffentlichung eines Covers für eine aufstrebende Mittelalterband gehören dazu.

 

Meiner Geburtssonne im kreativen Wassermann entspringen all die zahllosen Ideen, die ich darstelle und die vielen, die noch darauf warten, das Tageslicht zu erblicken. Der Mond im Zeichen Skorpion in meinem Horoskop macht mich leidenschaftlich und ehrgeizig in dem was ich tue. Von daher lautet mein Motto: Wenn du etwas tust, dann mit Leidenschaft oder gar nicht, keine halben Sachen. Dies spiegelt sich auch darin wieder, dass ich keinem bestimmten Malstil folge und mich auch nicht festlegen möchte und zum anderen, dass ich sehr gerne satte Farben und feste Konturen verwende. Nur die Hintergründe kommen manchmal in den Genuss der aquarellartigen Konturlosigkeit.

 

Kunst, Literatur und Tanz sind für mich essentielle Bestandteile meines Lebens, die bei mir kreativ ineinander übergehen und sich ergänzen. Die Welt ist eine Bühne und so tanze ich von Akt zu Akt und halte das auf Papier fest, was mir besonders in Auge springt.

Da ich auch Geschichten und Poesien schreibe, sind viele meiner Bilder von diesen inspiriert und stellen Szenen oder Charaktere aus diesen dar.

 

Alles in allem könnte man sagen: Die Kunst ist mein Leben und ein Leben für die Kunst!